BAG-Förderung

Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) fördert Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen von Unternehmen des Güterkraftverkehrs sowie Transport- und Logistikunternehmen, die neue Ausbildungsplätze für die Berufsausbildung zum/zur Berufskraftfahrer/-in schaffen.

Wer und was wird gefördert?
Gefördert werden Lehrgänge, Seminare und Schulungen für Arbeitnehmer in Unternehmen des Güterkraftverkehrs gemäß § 1 des Güterkraftverkehrsgesetzes (GüKG). Voraussetzung ist mindestens ein auf den Betrieb zugelassenes Nutzfahrzeug von mind. 7,5 t zul. Gesamtgewicht.
Verbindlich vorgeschriebene Weiterbildungsmaßnahmen und Online-Kurse sind nicht förderfähig.

Beispiele für förderfähige Aus- und Weiterbildungen:

  1.   Vorbereitungslehrgänge (z. B. zur Grundqualifikation)
  2.   Trainings zu Fahrsicherheit und -ökonomie (z. B. Ladungssicherung, Verhalten am Unfallort)
  3.   Lehrgänge Allgemeine Kenntnisse im Güterkraftverkehr (z. B. Recht, Fuhrpark, Sprachen)
  4.   Weiterbildungen für bestimmte Transportarten (z. B. Umzug, Schwer- und Gefahrgut)
  5.   Weiterführende berufliche Qualifikationen (z. B. Fachwirt, Meister, AEVO)
  6.   Weiterbildungen nach dem BKrFQG (Praxisanteil förderfähig)

Sie möchten Ihre Weiterbildung bei Deubel fördern lassen? Sprechen Sie uns an.