BKF Lkw - Modul 2:
Kontrollgerät und Sozialvorschriften (m/w/d)

Sie erwerben detaillierte Kenntnisse über die Sozialvorschriften im Güterkraftverkehr, die zugehörigen Kontrollgeräte sowie die Pflichten zum Mitführen, Auslesen und Aufbewahren der Daten. Fallbeispiele bringen Ihnen die Anwendung in der täglichen Praxis nahe. Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung gemäß Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz.

  • Sozialvorschriften
  • Arbeitszeitgesetz
  • Digitales Kontrollgerät
  • Mitführ- und Auslese/Aufbewahrungspflichten
  • Branchenspezifische Fallbeispiele

Teilnehmer die im Besitz der einer Fahrerlaubnis der Klasse C1, C1E, C oder CE und die Kennziffer 95 bereits eingetragen haben müssen nach Erwerb der Grundqualifikation die regelmäßige Weiterbildung innerhalb von 5 Jahren nachweisen.

Alle Berufskraftfahrerer (m/w/d) im Güterkraftverkehr, die die Schlüsselzahl 95 im Führerschein nachweisen müssen.

Teilnahmebescheinigung zur Vorlage bei der Fahrerlaubnisbehörde.

erweiterte Zusatzleistungen:
Im Seminarpreis sind die Teilnehmerunterlagen, Getränke und ein kleiner Imbiss enthalten.

Hinweis:
Der Personalausweis muss zur Identitätskontrolle vorliegen.

Optional: Wir beiten die Modul 1 – 5 der Weiterbildung gem. BKrFQG auch als Wochenseminar an.

 

 

Ansprechpartner

Frau Aline Deubel
fon +49 721 626858-0
kontakt@deubel-gmbh.de

Unterrichtsform

Vollzeit

Förderprogramme

ja

Dauer

1 Tag (10 UE)

Seminarpreis Brutto

100,00 EUR
(Mehrwertsteuerbefreit)