Krane Seminarübersicht

Mobil-, Brücken-, Portal-, Turmdreh- und Lkw-Krane sicher bedienen

Die Berufsgenossenschaften schreiben aus Gründen der Sicherheit vor, dass Krane aller Typen nur von ausgebildeten Kranführern bedient werden dürfen. Diese Ausbildung muss regelmäßig auf den aktuellen Stand gebracht werden. Nach dem erfolgreichen Abschluss eines Kranführergrundlehrgangs bzw. einer –fortbildung verfügen Sie über den vorgeschriebenen Befähigungsnachweis und können für die Bedienung von Kranen eingesetzt werden. Sie kennen die möglichen Gefahren, die Sicherheitsregeln und Sicherheitseinrichtungen. Sie beherrschen die Handzeichen, können mit Traglasttabellen arbeiten und sind darin geübt, Lasten mit den entsprechenden Hilfsmitteln korrekt zu befestigen, aufzunehmen, zu bewegen und abzusetzen. Sie sind in der Lage, Ihren Kran zu pflegen und zu warten und die einwandfreie Funktionsweise zu überprüfen. Sie erkennen, ob der Kran repariert werden muss und wissen, welche Maßnahmen bei Störungen zu ergreifen sind.

Kranführerfortbildung (Lkw-Ladekrane)

Kranführerfortbildung (Lkw-Ladekrane) Bildungsziel Inhalte Voraussetzungen Zielgruppe Abschluss Informationen Bildungsziel Führen Sie auch anspruchsvolle Aufgaben fachgerecht und zügig aus, ohne dabei die Unfallverhütungsvorschriften der Berufsgenossenschaft außer Acht zu lassen. Vermeiden Sie…