Weiterbildung für Trainer von BKF Schulungen (m/w/d)

Trainer die Kraftfahrer nach dem Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz (BKrFQG) schulen, müssen sich in den Kenntnisbereichen regelmässig weiterbilden. Die Fortbildungspflicht wurde 2016 klar definiert. Die Fortbildungspflicht muss eine dreitätige Weiterbildungspflicht in allen Kenntnisbereichen umfassen, die für seine Trainertätigkeit notwendig sind. Der Nachweis der Weitebildung muss alle 4 Jahre wiederholt werden. 

Die Weiterbildung wird als workshop durchgeführt. Die Teilnehmer sollen aktiv Ihre Erfahrungen und ihr Wissen durch Gruppenarbeit vortragen und sich in ihren Kenntnisbereichen notwendige Tipps für ihren Traineralltag erhalten. 

1. Tag: Modul LASI-Trainer

  • Erfahrungsaustausch
  • Aktuelle Rechtsprechungen
  • Sicherungsarten- und hilfsmittel
  • Tipps zur Praktisches Umsetzung

2 Tag: Modul Kommunikation und Gesundheits-Trainer

  • Erfahrungsaustausch
  • Einsatz von Lerntools und deren Auswertung
  • Ausgleichsübungen, Ernährung
  • Tipps zur Praktischen Umsetzung

3. Tag: Modul Recht-Trainer

  • Erfahrungsaustausch
  • Güterkraftverkehrsgesetz Vertiefung
  • Frachtrecht HGB und CMR
  • Änderungen und Neuerungen in den rechtlichen Grundlagen
  • Tipps zur Praktischen Umsetzung

Sie sind mindestens 18 Jahre alt und verfügen über die erforderliche körperliche und geistige Eignung.

Das vorhandensein eines Befähigungsnachweises.

Trainer die Schulungen nach dem Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz (BKrFQG) durchführen.

Teilnehmerzertifikat der DEUBEL GmbH.

 

erweiterte Zusatzleistungen:
Im Seminarpreis sind die Teilnehmerunterlagen, Getränke und ein kleiner Imbiss enthalten.

Hinweis:
Der Personalausweis muss zur Identitätskontrolle vorliegen.

Die erstmalige Fortbildung muss gegenüber der zuständigen Behörde bis zum 21.12.2020 nachgewiesen werden.

 

Unterrichtsform

Vollzeit

Förderprogramme

Nein

Dauer

3 Tage (24 Zeitstunden)

Seminarpreis Brutto

870,00 EUR
inkl. 16 % Mehrwertsteuer.